Die Destillathek

Etwas versteckt, am unteren Eck unseres Bauernhofes, kann man die Destillathek nur mit Mühe von der Straße aus erblicken. Intimität ist hier gewährt. Und doch lohnt sich ein Blick hinunter ins kleine Tal, vorbei am 100 jährigen Wohnhaus, vorbei an Getreidesilos und Scheunen. Ein Blick auf moderne Architektur und idyllische Rhöner Hügellandschaft.

Wer also den Weg ins fränkische 350 Seelen Örtchen Wartmannsroth gefunden hat, kann hier seiner Begeisterung für herausragend gute Brände zur Genüge frönen.

Der Neubau aus Massivbeton, eingebettet im Grün der Landschaft, befindet sich oberhalb einer kleinen Anhöhe. Die Fassade aus eingefärbtem Architekturbeton spiegelt die Buntsandsteinböden der Region. Im Inneren schlägt das Herz für die hochprozentigen Genüsse. Die Destillathek besticht durch ihre geraden Linien und die gemütliche Einfachheit der Naturmaterialien Beton und Holz.

Sowohl kleine, intime Trüppchen, als auch ganze Busgruppen können hier einkehren und eine kleine oder auch große Verkostung im Rahmen ihrer Ausflugsreise, Betriebsausflug oder Tagung einlegen.

 

→  Verkauf unserer Brände mit unregelmäßigen Öffnungszeiten: besser Ihr ruft kurz an und versichert Euch, dass jemand vor Ort ist um Euch zu empfangen

→  Verkostungen und Führungen nach vorheriger Terminabsprache

→  als Location für Ihre Feier oder Tagung

→  gehbehindertengerechte Bauausführung

 

Der Bau unserer Destillathek wurde gefördert:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete. Mitfinanziert durch den Freistaat Bayern im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum in Bayern 2014-2020.

Neugierig geworden?
Dann schaut doch mal rein!