WORAN ERKENNE ICH EINEN GUTEN BRAND?

Das Dilemma ist groß: Feiertage, Geburtstage, jedes Jahr aufs Neue. Und meist habe ich keinen blassen Schimmer, was ich meinen Liebsten schenken soll. Brände lägen bei mir ja nahe, scheiden aber gerade aus diesem Grund aus… Dabei sind die garnicht so eine schlechte Wahl, denn sofern man weiß, dass der Beschenkte gerne mal einen guten Tropfen genießt, schenkt man zumindest mal nichts Unnützes. Ein guter Brand ist origineller als Wein. Er kommt gerne in geselligen Runden auf den Tisch und versüßt einen netten...

Weiterlesen

SCHAFFE, SCHAFFE, HÄUSLE BAUE.

Seit knapp 100 Jahren wird in unserer Familie und auf unserem Hof gebrannt. Vor 21 Jahren hat mein Vater in ein neues Brenngerät der Firma Adrian investiert und sein Hobby, das Brennen, stärker fokussiert. Seitdem fanden immer schon Verkostungen bei uns statt, nämlich in der Probierstube im Keller des Wohnhauses meiner Eltern. Auch der Verkauf und die Verarbeitung der Destillate, also das Zurücksetzen, die Filtration, die Abfüllung und Lagerung, all das spielte sich im Keller meines Elternhauses ab. Die Kunden hatten sofort...

Weiterlesen

FALSTAFF BAR & SPIRITS GUIDE 2017

Seit dem 30. November ist der neue Falstaff Bar & Spirits Guide 2017 erhältlich. Darin werden nicht nur die besten Bars und Bartender in Deutschland, Österreich und der Schweiz vorgestellt, sondern auch herausragende Spirituosen (von Obstbränden über Whisky, Gin, Rum und Wodka) nach einem ausführlichen Tasting durch eine Fachjury bewertet. Hier also, was die Jury über meine Brände schreibt: 93 Punkte: Amazone – Die Schlehe Typische Schlehe mit kräuterigen und marzipanigen Anklängen im Duft. Trotz des breiten Körpers strahlt das Destillat eine feine...

Weiterlesen

LET THE SHOW BEGIN!

Wie aufregend! Nach einer gefühlten Ewigkeit der Überlegungen, Ideen, Zweifel, Verwerfungen, Planungen, Antragstellung und und und… kommt nun endlich Butter bei die Fische. Heute morgen Punkt 7 Uhr wurde der große Kran positioniert und schon geht’s los. Die Wandelemente, die in den vergangenen Wochen im Werk der Firma Schick Bau in Beton gegossen worden sind, werden just in diesem Moment eines nach dem anderen gestellt und montiert. Es ist ein seltsames Gefühl, das einen dabei überkommt, wenn die Gedanken, Bemühungen und Überzeugungen der letzten Wochen und...

Weiterlesen

WIE EIN BLITZ

Bayernbrand 2016: Die Edelbrennerei Bischof erreicht mit 4 eingereichten Destillaten das Spitzenergebnis von 3 Gold- und einer Silbermedaille. Das haben wir doch gleich gefeiert bei Sonne, Schnaps & Sterne… und blieben verschont vom bösen Unwetter. Stattdessen bot sich uns ein Spektakel der ganz besonderen Natur… Alle zwei Jahre findet die bayernweite Edelbrandprämierung statt. Bereits im Februar hatten wir hier erstmals 4 Brände eingereicht, nämlich meine junge Schlehe „Amazone“, den „Rebell“, unseren Rhöndiesel Kornbrand aus Weizen und einen Williams Christ Brand. Im März...

Weiterlesen

DER BRENNERWEG & NEUE KUMPANEN

Es ist soweit: im feierlichen Rahmen geladener Gäste wird heute der Brennerweg offiziell eröffnet. Am Sonntag laden wir dann alle ein mit uns die Wege zu erkunden und zu feiern. Aber in den vergangenen Monaten ging noch viel mehr von der Hand als nur die Vorbereitungen für die Wanderwegseröffnung. Drei neue ‚Babys‘ darf ich Euch auch präsentieren!… Was tut man nicht alles, um noch besser zu werden. Um seine Arbeit zu verbessern – für sich selbst und für seine Kunden – und um auch...

Weiterlesen

MEDAILLENREGEN & GUTE VORSÄTZE

Die Zeit vergeht aber auch wie im Flüge. Bereits im März vergangenen Jahres hatten wir acht Destillatproben zur fränkischen Prämierung eingereicht. Am Sonntag, den 15. November (!) fand dann die offizielle Prämierungsfeier im Juliusspital in Würzburg statt. Und im Januar finde ich nun endlich etwas Zeit, um Euch davon zu berichten. Unsere acht Destillate haben gut abgeräumt mit 4 Gold- und 4 Silbermedaillen. Da sind wir schon mächtig stolz! Und wer es genau wissen will: Goldmedaillen gingen an Musterknabe – Williams Christ Brand, Erdbeergeist, Schwarzer Johannisbeergeist und Rhöner Whisky....

Weiterlesen

NACH DEM BCB UND VOR DEN TDEB

VON GETANER ARBEIT, INSPIRIERENDEN BEKANNTSCHAFTEN UND DEM PERFEKTEN TONIC WATER. Die Kirschen wurden gebrannt, die Williams geerntet und eingemaischt. In diesem Jahr waren die Birnchen zwar sehr klein, dafür aber überdurchschnittlich süß aufgrund der Trockenheit im Sommer. Wie sich das im Brand niederschlägt wird sich ab Sonntag zeigen – nämlich beim Brennen. Auch die zweite Charge meines Florians habe ich destilliert. Und gleich noch ein paar Rosenstöcke gesetzt, um im nächsten Jahr reichlich Blüten ernten zu können. Die Damaszenerrosen Rose de Resht werden dank ihres betörenden Duftes unter anderem...

Weiterlesen

WER? WIE? WAS? WARUM?

Was lange währt, wird endlich gut! Ich bin heute etwas nervös, denn meine neue Homepage www.diebrennerin.de geht online. Nachdem Ihr das jetzt lest bedeutet das: Ihr habt auch meinen Blog entdeckt! Das freut mich sehr, denn hier will ich Euch in regelmäßig unregelmäßigen Abständen mit Neuigkeiten aus der Spirituosenbranche, interessanten Erfahrungen bei meiner Arbeit oder allem sonstigen Gedankengut und Wissenswertem zum Thema Edelbrände & Co  auf dem Laufenden halten. Zuallererst möchte ich jedoch meinen lieben Helfern danken. Liebe Doris, vielen Dank für deine Kreativität, deine gute Laune bei den gemeinsamen Brainstormings und die...

Weiterlesen